„Very British“ soll es werden, verspricht das Blasorchester Wachenbuchen für das Jahreshauptkonzert des Klangkörpers am Samstag den 7.Mai in der Mehrzweckhalle Hanau-Mittelbuchen.

 

Nachdem das Konzert 2015 eine Reise in die Welt des Orients darbot und es  beeindruckend schaffte die Zuschauer in seinen Bann zu ziehen, richtet sich das Augenmerk des Jahreshauptkonzertes 2016 nun in Richtung der britischen Halbinsel. Für diese musikalische Überquerung des Ärmelkanals hat Dominik Thoma die passende Stückauswahl getroffen.

 

Bereits die Eröffnung mit Edward Elgars weltberühmten „Pomp and Circumstance“, der inoffiziellen zweiten Nationalhymne Englands, wird eine große und klangvolle Brücke über die Meerenge geschlagen. Umso typischer kann sich im Anschluss die „English Folk Song Suite“ mit ihrer britischen Exaktheit und Verspieltheit als eine der erfolgreichsten Militärkompositionen unter Beweis stellen.

Als Hauptwerk des Abends gilt die „Suite from Hymn of the Highlands“ aus der arrangierenden Feder von Philip Sparke, aufgeteilt in drei Sätzen, die jeweils nach Örtlichkeiten des schottischen Hochlands benannt sind. Neben einem gefühlvollen Einstieg verspricht das Blasorchester beindruckende Soloeinlagen, sowie ein malerisches Saxophontrio und einen furiosen Abschluss der Suite. Im Anschluss an ein derartiges symphonisches Meisterwerk der Höchststufe schwenkt der Abend in bekannte Melodien aus „Lord Tullamore“, sowie in ein Medley der Rockklassiker „The Beatles“ von Johan de Meij mit Titeln, wie „Hey Jude“, „The Fool on the Hill“ und „Norwegian Mood“. Einmal bei den britischen Rocklegenden angekommen, darf die Band „Queen“ selbstverständlich nicht fehlen, verspricht der Wachenbucher Klangkörper.

 

Wir dürfen uns auf einen wundervollen Abend auf den britischen grünen Wiesen freuen, die bereits vielen Komponisten als Inspiration für wahre Kunststücke dienten. Eben diese Inspiration versucht das Blasorchester Wachenbuchen am 07.Mai an seine Zuhörer zu übertragen, um Ihnen einen unvergesslichen Abend voller schöner Momente und Überraschungen zu bescheren.

 

Karten für das Konzert sind für zwölf Euro bei allen Orchestermitgliedern zu bekommen; donnerstags von 17 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr im Wachenbucher Willi-Fischer Haus in der Raiffeisentraße 3 in Wachenhuchen und bei Autohaus Müller in Mittelbuchen. Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Hanau-Mittelbuchen, der Saal wird bereits eine halbe Stunde vorher zusammen mit der Abendkasse eröffnet.           www.blasorchester-wachenbuchen.de