Nachdem das letzte Konzert des Blasorchesters Wachenbuchen sich gänzlich den Komponisten und Werken der amerikanischen „Stars and Stripes“ widmete und es beeindruckend schaffte, die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen, so richtet sich das Augenmerk diesmal auf die gesamte Welt. Am 10.Mai in der Mehrzweckhalle in Hanau-Mittelbuchen beginnt ab 19.30 Uhr die musikalische Weltreise „In 80 Tagen um die Welt“ unter dessen Motto Dirigent Dominik Thoma die Stückauswahl getroffen hat.

 

Bereits der Auftakt der Jugend des Vereins mit Stücken wie „Fluch der Karibik“ als Auszug der berühmten Filmmusik von Klaus Badelt schafft eine Brücke hinein in die fantastische Welt des westlichen Atlantischen Ozeans. Ähnlich abenteuerlich ist auch „Journey into Diabolo Canyon“ von David Schaffer, welches als Wertungsstück mit allerlei melodischen und dynamischen Wechseln die Gefahren und Irrwege durch die Querelen des riesigen Diabolo Canyon beschreibt. So lassen sich die wunderbarsten Geschichten und Abenteuer ganz ohne die genaue Vorgabe eines Bildes nur mit Hilfe der eigenen Inspiration und Fantasie anhand der musikalischen Klangvielfalt erleben.

 

Das Stammorchester wird mit Jan van der Roosts aufbrausendem Stück „Flashing Winds“ und den heiteren „Dublin Dances“ vom Pianissimo bis zum Fortissimo nicht nur das gesamte Repertoire der Lautstärke, sondern auch das der gefühlvollen Musikalität zum Besten geben. Das Highlight des Abends wird sicherlich Otto M. Schwarz „In 80 Tagen um die Welt“ werden. Als Vorlage dient der berühmte Jules Vernes Roman von 1873, in dem der englische Gentleman Phileas Fogg mit seinem neu gewonnenen Diener Passepartout die unglaubliche Herausforderung der Weltumrundung annehmen. Dabei versteht es Otto M. Schwarz wie kaum ein zweiter die besuchten Länder, wie England, Italien, Afrika und Amerika, musikalisch abzubilden und dem Zuhörer näher zu bringen.

Es ist die wundersame Anziehungskraft unseres blauen Planeten, die vielen Komponisten als Inspiration für wahre Kunststücke diente. Eben diese Anziehungskraft ist es, die das Blasorchester Wachenbuchen am 10.Mai erneut auszustrahlen versucht, um Ihnen einen unvergesslichen Abend voller schöner Momente und Überraschungen zu bescheren.

 

Karten für diesen klangvollen Abend können für 10,- € bei Getränke Lenz in Wachenbuchen, Autohaus Müller in Mittelbuchen, dem Maintaler Tagesanzeiger und natürlich bei jedem Orchestermitglied erworben werden. Konzertbeginn ist um 19:30Uhr in der Mehrzweckhalle in Hanau-Mittelbuchen, der Saal wird bereits eine halbe Stunde vorher zusammen mit der Abendkasse geöffnet.