Percussion - Sammelbegriff für eine Vielzahl von Schlaginstrumenten wie Conga, Bongo, Djembe, Timbales, Agogo, Maracas, Claves, Tamborim, Drumset, Pauken, Marimbaphon, Vibraphon usw. Die verschiedenen Spieltechniken stellen Anforderungen an Koordination, Rhythmusgefühl und Klangsinn. In den Percussionskursen werden wir grundlegende Hand-, Schlägel- und Stocktechniken erlernen,um afro-cubanische, afro-brasilianische (Samba, Cha Cha Chá, Mambo...) und afrikanische Rhythmen (Yankadi...) auf Originalinstrumenten zu spielen. Einfache Kinderlieder werden auf klassischen Schlaginstrumenten europäischen Ursprungs begleitet. Außerdem werden wir auch Basisrhythmen auf dem Drumset ausprobieren. Dabei ist eine Einführung in die Notenlehre sehr hilfreich. Unterstützt wird dies alles durch Sprachrhythmus und Körperrhythmik (Stampfen, Klatschen, Bodypercussion).

In den Percussionskursen erhalten die Kinder einen Einblick in die Welt des Rhythmus mit all seinen Strukturen, Klangfarben und musikalischen Möglichkeiten. So wird den Kindern ein musikalischer Boden gegeben - egal ob für weiterführenden Schlagzeugunterricht oder für anderen Instrumentalunterricht. Benötigt werden ein Paar Trommelstöcke. Zum Üben ist die Anschaffung einer Conga bzw. Kinderconga empfehlenswert.

Der Unterricht ist für Kinder im Alter zwischen 6-8 Jahren geeignet und findet einmal in der Woche für 45 Minuten statt.
 
Kursdauer:
ein bis zwei Jahre
 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!